Bauknecht KG 335 A++ IN Kühl-Gefrier-Kombination

Bei dem Bauknecht KG 335 A++ handelt es sich um eine Kühlgefrierkombination. Diese kann sowohl im Fachhandel, wie auch in Onlineshops erworben werden. Mit einem Gewicht von 65 kg bietet das Modell ein staatliches Gewicht. Sehr ansprechend wirkt dabei die Optik in Edelstahl, welche das Gerät deutlich aufwertet. Der Hersteller liefert für die Inbetriebnahme eine kurze Information auf insgesamt vier Seiten. Vor der Erstnutzung, sollte die Kühlgefrierkombination auf jeden Fall erst mal 12 Stunden in Ruhe stehen.Bauknecht KG 335 A++

Technische Daten

Das Öffnen und Schließen vom Bauknecht Gerät erfolgt durch zwei separate Türen, die sich sehr leichtgängig bedienen lassen. Der Nutzungsinhalt vom Kühlschrank bietet ein Fassungsvermögen von 226 Liter, während das Gefrierabteil 113 Liter besitzt. Das Gefrierfach ist dabei unterteilt mit drei Schubladen. Hier ist ausreichend Platz um Lebensmittel sicher zu verstauen. Der Kühlbereich besitzt Ablagemöglichkeiten auf Kunststoffelementen. Leider gibt es keine separate Halterung für Wasser- oder Saftflaschen. Das Bauknecht Modell besitzt eine Höhe von 186,5 cm und arbeitet im Betrieb angenehm leise, sodass eine Aufstellung auch in einer Wohnküche kein Problem darstellt. Durch die Energieklasse A++ verbraucht die Kühlkombination nur 231 Kilowattstunden an Strom im Jahr.

Der Praxistest

Leider gibt es zum Öffnen keine Griffe, so muss immer in eine Griffmulde gegriffen werden, was etwas umständlich ist. Sehr übersichtlich fällt dagegen die Aufteilung vom Kühl- und Gefrierabteil aus. Hier lassen sich sämtliche Lebensmittel einfach und sinnvoll verstauen. Auch wenn mehrere Haushaltsmitglieder das Gerät nutzen, ist eine logische Aufteilung möglich. Auch wenn es keine separate Halterung für Flaschen gibt, können diese lagernd verstaut werden. Negativ fällt allerdings auf, dass es keine Funktion zur Steuerung der Temperatur gibt. Auch ertönt kein Signal, falls die Gefrierschranktür längere Zeit offen steht. Daher sollte beim Schließen immer darauf geachtet werden, dass beide Türen richtig verschlossen sind. Ein großer Pluspunkt stellt die Reinigung dar, denn dazu lassen sich viele Komponenten leicht entnehmen und ein Wischvorgang ist schnell erledigt. Damit die Kühlkombination auch nach Jahren noch einwandfrei funktioniert, sollte in regelmäßigen Abständen ein Abtauen vorgenommen werden. Ansonsten kann mit der Zeit der Stromverbrauch deutlich ansteigen, was sich negativ auf die Betriebskosten auswirkt.

Temperaturstabilität

Das Kühlen wie auch das Gefrieren funktioniert beim Bauknecht sehr gut, da das Gerät über eine ordentliche Dämmung verfügt. Selbst bei häufigem Öffnen der Türen, kann sich die Temperatur schnell wieder auf ein normales Niveau bewegen, um die Lebensmittel ausreichend zu kühlen. Zudem ist die Geräuschentwicklung für ein solches Modell sehr gut und wird nicht als störend empfunden. Die verbauten Sensoren im Kühlabteil sorgen dafür, dass schnell die gewünschte Temperatur erreicht wird. Zudem gibt es eine Superkühlfunktion, die besonders schnell kühlt, um empfindliche Lebensmittel zu schützen. Das verbaute LED Licht ist auf der einen Seite sehr sparsam im Verbrauch und bietet dennoch genügend Helligkeit. Damit beim Einräumen nichts passiert, sind die verbauten Schubladen absolut kippsicher. Kommt es beim Gerät einmal zu einer Stromunterbrechung, kann das Gefriergut für maximal 24 Stunden noch ausreichend gekühlt werden. Bei einer Wiederaufnahme ist eine schnelle Einteilung der Kühltemperatur möglich. Innerhalb von 24 Stunden schafft das Gerät von Bauknecht ein Gefriergut von 5 kg zu durchfrosten.

Bedienungsfreundlich

Die Bauknecht Gefrierkombination zeichnet sich durch eine hohe Bedienungsfreundlichkeit aus. Die helle Beleuchtung sorgt im Inneren für eine gute Sicht. Je nach Bedarf kann der Türanschlag von der rechten Seite auf die linke Seite gewechselt werden. Somit ist ein sehr bequemer Zugang möglich. Durch eine verringerte Frost-Funktion, ist der Wartungsaufwand recht überschaubar. Insgesamt steht das Gerät auf sehr stabilen Füßen, die auch auf unebenen Belegen keine Probleme bereiten.

Fazit

Die Kühlgefrierkombination KG 335 A++ von Bauknecht überzeugt mit einer soliden Verarbeitung und einer durchdachten Aufteilen der Innenräume. Dank neuester Technologie ist der Stromverbrauch sehr gering und das Betriebsgeräusch angenehm leise. Allerdings spart der Hersteller im Bereich der Ausstattung, denn die Kühl- und Gefriereinheit lassen sich nicht getrennt regeln. Außerdem fehlt ein Alarmsignal, wenn eine der beiden Türen nicht richtig verschlossen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.